Spaß mit Physik

Spaß mit Physik

Was soll das werden viele denken. “Spaß hatte ich an Physik nie; das ist doch immer nur irgendwas ausrechnen”. Physik hat häufig viel mit rechnen und berechnen zu tun. Doch man kann auch ohne Rechnungen Physik betreiben. Das ist dann die phänomenologische Physik, also ausgerichtet auf (alltags) Phänomene und die Erklärung dieser auf verständliche Weise ohne groß Formeln entwickeln zu müssen. Experimentieren, die Welt mit offenen Augen betrachten und sich überraschen lassen. Das sind die Grundvoraussetzungen und Spaß an Physik zu haben (wenn man denn Formeln nicht mag). Doch hier geht es nicht um Spaß an Physik sondern um Spaß mit Physik. Was ist nun das?

Das soll der Versuch sein, kleine Geschichten, Rätsel und ähnliches auf zum Teil physikalisch absurde Art zu beschreiben, erklären, lösen. Was hier alles rein kommt weiß ich noch nicht, es wird sich entwickeln, hoffe ich.